Mil­li­ar­den­loch, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Milliardenloch
Lautschrift
[mɪˈli̯ardn̩lɔx]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mil|li|ar|den|loch

Bedeutung

durch große Ausgaben o. Ä. zustande gekommener Fehlbetrag in Milliardenhöhe

Beispiele
  • das Milliardenloch stopfen
  • die Ausgaben haben ein Milliardenloch in den Etat gerissen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?