Man­del, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░
Wort mit gleicher Schreibung
Mandel (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Man|del

Bedeutungen (2)

Info
    1. von einer braunen Haut umgebener, gelblich weißer Samenkern der Steinfrüchte des Mandelbaums, der für die Herstellung von Süßwaren und zum Backen verwendet wird
      Mandel - Ganze Mandeln
      Ganze Mandeln - © Bibliographisches Institut, Berlin/Archiv Waldmann
      Beispiele
      • süße Mandeln
      • Mandeln hacken
    2. glatter Steinkern mit kleinen Vertiefungen, der in den Steinfrüchten des Mandelbaums sitzt und die Mandel (1a) enthält
      Mandel
      © Dr. R. König, Preetz
    1. Gaumenmandel
      Grammatik
      meist im Plural
      Beispiel
      • vereiterte Mandeln haben
    2. mandelförmiger Gewebslappen bzw. Organ aus lymphatischem Gewebe (z. B. Rachenmandel)
      Gebrauch
      Anatomie
      Grammatik
      meist im Plural

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch mandel, althochdeutsch mandala < spätlateinisch amandula, Nebenform von lateinisch amygdala < griechisch amygdálē

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Mandeldie Mandeln
Genitivder Mandelder Mandeln
Dativder Mandelden Mandeln
Akkusativdie Mandeldie Mandeln

Aussprache

Info
Betonung
🔉Mandel