Lu­mi­nol, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Luminol

Rechtschreibung

Worttrennung
Lu|mi|nol

Bedeutung

gelblich bis grün schimmernder fester Stoff, der in Reaktion mit Oxidationsmitteln bläuliches Licht abgibt (u. deshalb v. a. bei der Spurensicherung eingesetzt wird)

Herkunft

zu lateinisch lumen (Lumen) und -ol, Suffix in Benennungen ringförmiger Kohlenwasserstoffe (gekürzt aus Benzol)

Grammatik

das Luminol; Genitiv: des Luminols

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?