Luf­ti­kus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Luftikus
Lautschrift
[ˈlʊftikʊs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Luf|ti|kus

Bedeutung

leichtsinniger, oberflächlicher, wenig zuverlässiger Mann

Synonyme zu Luftikus

  • (umgangssprachlich abwertend) Windhund; (umgangssprachlich scherzhaft) Leichtfuß, lockerer Zeisig; (salopp

Herkunft

Studentensprache mit latinisierter Endung zu älter: (der) Luft = leichtsinniger Mensch

Grammatik

der Luftikus; Genitiv: des Luftikus[ses], Plural: die Luftikusse

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?