Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Luf­ti­kus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Luf|ti|kus

Bedeutungsübersicht

leichtsinniger, oberflächlicher, wenig zuverlässiger Mann

Synonyme zu Luftikus

(umgangssprachlich abwertend) Windhund; (umgangssprachlich scherzhaft) Leichtfuß, lockerer Zeisig; (salopp, oft scherzhaft) lockerer Vogel; (bayrisch, österreichisch umgangssprachlich) Hallodri; (ostmitteldeutsch) Schlenkerich; (veraltend abwertend) Windbeutel; (veraltend scherzhaft) Bruder Lustig/Leichtfuß/Liederlich; (veraltet) Holdrio

Aussprache

Betonung: Lụftikus
Lautschrift: [ˈlʊftikʊs]

Herkunft

Studentensprache mit latinisierter Endung zu älter: (der) Luft = leichtsinniger Mensch

Grammatik

der Luftikus; Genitiv: des Luftikus[ses], Plural: die Luftikusse

Blättern