Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

luf­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: luf|tig

Bedeutungsübersicht

    1. (besonders in Bezug auf einen Raum) [hell und groß und] mit genügend Luftzufuhr
    2. hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o. Ä.
  1. (besonders in Bezug auf Kleidung) leicht und luftdurchlässig

Synonyme zu luftig

Aussprache

Betonung: lụftig
Lautschrift: [ˈlʊftɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch luftec

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (besonders in Bezug auf einen Raum) [hell und groß und] mit genügend Luftzufuhr

      Beispiel

      eine luftige Veranda
    2. hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o. Ä.

      Beispiel

      auf der luftigen Höhe der Dachterrasse
  1. (besonders in Bezug auf Kleidung) leicht und luftdurchlässig

    Beispiele

    • luftige Sommerkleider
    • du bist zu luftig (nicht warm genug) angezogen

Blättern