luf­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
luftig
Lautschrift
[ˈlʊftɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
luf|tig

Bedeutungen (2)

    1. (besonders in Bezug auf einen Raum) [hell und groß und] mit genügend Luftzufuhr
      Beispiel
      • eine luftige Veranda
    2. hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o. Ä.
      Beispiel
      • auf der luftigen Höhe der Dachterrasse
  1. (besonders in Bezug auf Kleidung) leicht und luftdurchlässig
    Beispiele
    • luftige Sommerkleider
    • du bist zu luftig (nicht warm genug) angezogen

Herkunft

mittelhochdeutsch luftec

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?