Loch­strei­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
EDV früher
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lochstreifen
Lautschrift
[ˈlɔxʃtraɪ̯fn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Loch|strei|fen

Bedeutung

mit Lochungen (2) versehener Papierstreifen zur Eingabe von Daten in Fernschreiber, Datenverarbeitungsanlagen u. a.

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?