Le­thar­gie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Lethargie
Lautschrift
🔉[letarˈɡiː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Le|thar|gie

Bedeutungen (2)

  1. Zustand körperlicher und psychischer Trägheit, in dem das Interesse ermüdet ist
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • jemanden aus seiner Lethargie erwecken, herausreißen, rütteln
    • in die alte Lethargie zurückfallen
  2. Schlafsucht; starkes Schlafbedürfnis mit Bewusstseinsstörungen
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

lateinisch lethargia < griechisch lēthargía = Schlafsucht, zu: lḗthargos = schlafähnlicher Zustand

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?