Leis­ten, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Leisten
Lautschrift
[ˈlaɪ̯stn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Leis|ten

Bedeutungen (2)

  1. bei Herstellung von Schuhen gebrauchtes Modell in Form eines Fußes
    Beispiel
    • Pantoffeln werden nur über einen Leisten gearbeitet, geschlagen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • alles über einen Leisten schlagen (umgangssprachlich: alles mit dem gleichen Maßstab messen; ohne Rücksicht auf wesentliche Unterschiede alles gleich behandeln; wohl nach dem Bild eines nachlässig arbeitenden Schusters, der alle Schuhe über einen Leisten schlägt und so nur Schuhe gleicher Größe anfertigt)
  2. Beispiel
    • die Schuhe auf Leisten spannen

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch leist, auch: Spur, Weg; eigentlich = (Fuß)abdruck

Grammatik

der Leisten; Genitiv: des Leistens, Plural: die Leisten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?