Koog, Kog, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Koog
Kog
Lautschrift
🔉[koːk]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
Koog
Alternative Schreibung
Kog
Worttrennung
Koog, Kog

Bedeutung

dem Meer abgewonnenes, eingedeichtes Land; Polder

Herkunft

mittelniederdeutsch kōch < mittelniederländisch cooch, Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Koog; Genitiv: des Koogs, Kooges, Plural: die Köge

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?