Kipf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
süddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kipf

Rechtschreibung

Worttrennung
Kipf

Bedeutung

länglich geformtes [Weiß]brot

Herkunft

mittelhochdeutsch kipf(e), althochdeutsch kipf(a) = Wagenrunge < lateinisch cippus = Pfahl; nach der länglichen Form

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?