Kilch­stal­den, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
18./19. Jahrhundert
Aussprache:
Betonung
Kilchstalden

Rechtschreibung

Worttrennung
Kilch|stal|den

Bedeutung

zur Kirche führender [ansteigender] Weg

Herkunft

zu alemannisch Kilche = Kirche und Stalden = steiler Weg, Abhang, mittelhochdeutsch stalde, eigentlich wohl = Ort, wo man „gestellt“ (= gehemmt) wird

Grammatik

der Kilchstalden; Genitiv: des Kilchstaldens, Plural: die Kilchstalden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?