Kie­se­rit, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Kieserit
auch:
🔉[…ˈrɪt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kie|se|rit

Bedeutung

ein Mineral (ein Kalisalz)

Herkunft

neulateinisch; nach dem deutschen Naturforscher D. G. Kieser, 1779–1862

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Kieserit die Kieserite
Genitiv des Kieserits der Kieserite
Dativ dem Kieserit den Kieseriten
Akkusativ den Kieserit die Kieserite
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?