Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Kaf­tan, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Kaf|tan

Bedeutungsübersicht

    1. vorn offenes, langes [orientalisches] Obergewand mit langen [weiten] Ärmeln, das oft mit einer breiten Schärpe zusammengehalten oder mit kleinen Knöpfen über der Brust geschlossen wird
    2. langes, enges, vorn geknöpftes Obergewand der orthodoxen Juden
  1. (umgangssprachlich) langes, weites Kleidungsstück

Aussprache

Betonung: Kạftan
Anzeige

Herkunft

türkisch kaftan < arabisch qufṭān, persisch ẖaftān, ursprünglich = militärisches Obergewand

Grammatik

der Kaftan; Genitiv: des Kaftans, Plural: die Kaftane, österreichisch auch: Kaftans
 SingularPlural
Nominativder Kaftandie Kaftane
Genitivdes Kaftansder Kaftane
Dativdem Kaftanden Kaftanen
Akkusativden Kaftandie Kaftane

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. vorn offenes, langes [orientalisches] Obergewand mit langen [weiten] Ärmeln, das oft mit einer breiten Schärpe zusammengehalten oder mit kleinen Knöpfen über der Brust geschlossen wird

      Beispiel

      ein seidener Kaftan
    2. langes, enges, vorn geknöpftes Obergewand der orthodoxen Juden
  1. langes, weites Kleidungsstück

    Gebrauch

    umgangssprachlich
Anzeige

Blättern

Im Alphabet danach