Jar­gon, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ʒarˈɡɔ̃ː]
auch:
[ʒarˈɡɔŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Jar|gon

Bedeutungen (2)

  1. Sondersprache bestimmter durch Beruf, Stand, Milieu geprägter Kreise mit speziellem [umgangssprachlichem] Wortschatz
    Beispiele
    • der Jargon der Mediziner
    • der Berliner Jargon
  2. saloppe, ungepflegte Ausdrucksweise
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • er redet im ordinärsten Jargon

Synonyme zu Jargon

Herkunft

französisch jargon, eigentlich = unverständliches Gemurmel, auch: Vogelgezwitscher; ursprünglich wohl lautmalend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?