Ithy­phal­li­cus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
antike Verslehre
Aussprache:
Betonung
Ithyphallicus
Lautschrift
[ityˈfalikʊs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ithy|phal|li|cus

Bedeutung

dem Dionysoskult entstammender dreifüßiger trochäischer Kurzvers der Antike

Herkunft

griechisch-lateinisch

Grammatik

der Ithyphallicus; Genitiv: des Ithyphallicus, Plural: die Ithyphallici […tsi]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?