Hu­ma­nis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Humanismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Hu|ma|nis|mus

Bedeutungen (2)

  1. (auf das Bildungsideal der griechisch-römischen Antike gegründetes) Denken und Handeln im Bewusstsein der Würde des Menschen; Streben nach Menschlichkeit
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • in seinen Schriften offenbart sich ein echter Humanismus
  2. (von Italien ausgehende, über West- und Mitteleuropa verbreitete) Bewegung des 14.–16. Jahrhunderts, die durch literarische, philologische und wissenschaftliche Neuentdeckung und Wiedererweckung der antiken Kultur, ihrer Sprachen, ihrer Kunst und Geisteshaltung gekennzeichnet ist

Herkunft

zu: Humanist

Grammatik

der Humanismus; Genitiv: des Humanismus

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?