Ho­mo Fa­ber, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
Homo Faber

Rechtschreibung

Worttrennung
Ho|mo Fa|ber

Bedeutung

(als Typus gesehener) Mensch mit seiner Fähigkeit, für sich Werkzeuge und technische Hilfsmittel zur Bewältigung und Kultivierung der Natur herzustellen

Herkunft

aus Homo und lateinisch faber = Verfertiger, Handwerker, Künstler

Grammatik

der Homo Faber; Genitiv: des Homo Faber

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?