Hen­di­a­dy­oin, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rhetorik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hendiadyoin

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Hen|dia|dy|oin
Alle Trennmöglichkeiten
Hen|di|a|dy|oin
Verwandte Form
Hendiadys

Bedeutungen (2)

  1. die Ausdruckskraft stärkende Verbindung zweier synonymer Substantive oder Verben (z. B. bitten und flehen)
  2. besonders in der Antike beliebtes Ersetzen eines Attributs durch eine reihende Verbindung mit „und“ (z. B. die Masse und die hohen Berge statt: die Masse der hohen Berge)

Herkunft

mittellateinisch hendiadyoin, hendiadys < griechisch hèn dià dyoĩn = eins durch zwei

Grammatik

das Hendiadyoin; Genitiv: des Hendiadyoin[s], Plural: die Hendiadyoin (Plural selten)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?