Ha­ferl­lan­dung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Skispringerjargon
Aussprache:
Betonung
Haferllandung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|ferl|lan|dung

Bedeutung

Landung des Skispringers mit leicht gespreizten, in den Knien eingeknickten Beinen, parallel geführten Skiern und Rücklage bei vorgeneigtem Oberkörper

Herkunft

scherzhafte Anspielung darauf, dass der Springer bei der Landung eine Haltung einnimmt, als sei er im Begriff, sich auf einen Nachttopf (= Haferl b) zu setzen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?