Gos­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gosse

Rechtschreibung

Worttrennung
Gos|se

Bedeutungen (2)

  1. an der Bordkante entlanglaufende Rinne in der Straße, durch die Regenwasser und Straßenschmutz abfließen
  2. Bereich sozialer, moralischer Verkommenheit
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • jemanden aus der Gosse auflesen, ziehen (umgangssprachlich; aus den übelsten Verhältnissen herausholen)
    • in der Gosse aufwachsen, enden
    • du landest noch in der Gosse!

Herkunft

mitteldeutsch gosse, mittelniederdeutsch gote, eigentlich = Stelle, wo etwas ausgegossen wird, zu gießen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?