Ge­winn­ab­füh­rungs­ver­trag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Wirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gewinnabführungsvertrag

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|winn|ab|füh|rungs|ver|trag

Bedeutung

Vertrag, durch den sich eine Aktiengesellschaft oder eine Kommanditgesellschaft auf Aktien als abhängiges Unternehmen verpflichtet, ihren ganzen Gewinn (1) an das herrschende Unternehmen abzuführen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?