Ge­schäfts­sinn, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geschäftssinn
Lautschrift
[ɡəˈʃɛftszɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|schäfts|sinn

Bedeutung

Aufgeschlossenheit für geschäftliche (a) Unternehmungen und Gespür für deren Erfolgsaussichten

Beispiel
  • sein guter, ausgeprägter Geschäftssinn hat ihm rasch zu einem ansehnlichen Vermögen verholfen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?