Ge­gen­kon­di­ti­o­nie­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Psychologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gegenkonditionierung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|gen|kon|di|ti|o|nie|rung

Bedeutung

Lernvorgang mit dem Ergebnis der Umkehrung eines konditionierten Verhaltens

Herkunft

deutsch; lateinisch-neulateinisch

Grammatik

die Gegenkonditionierung; Genitiv: der Gegenkonditionierung, Plural: die Gegenkonditionierungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?