Fon­due, das oder die

Wortart:
Substantiv, Neutrum, oder Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[fɔ̃ˈdyː]
schweizerisch:
[ˈfɔ̃dyː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Fon|due

Bedeutungen (2)

  1. (schweizerisches) Gericht, bei dem kleine Stücke Brot bei Tisch in eine durch Erhitzen flüssig gehaltene Mischung von Hartkäse, Weißwein, Kirschwasser und Gewürzen getaucht und dann gegessen werden; Käsefondue
  2. Gericht, bei dem kleine Fleischstücke bei Tisch in heißem Öl gegart und mit verschiedenen Soßen gegessen werden
    Beispiel
    • chinesisches Fondue (Fleischfondue, bei dem statt des Öls eine Brühe 1a verwendet wird)

Herkunft

französisch fondue, eigentlich = geschmolzen, weibliches 2. Partizip von: fondre, Fondant

Grammatik

das Fondue; Genitiv: des Fondues, Plural: die Fondues oder die Fondue; Genitiv: der Fondue, Plural: die Fondues

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?