Fitz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Fitz

Rechtschreibung

Worttrennung
Fitz

Bedeutungen (2)

  1. etwas, was sich zu einem unentwirrbaren Knäuel aus Fäden oder Fadenartigem verwirrt hat
    Beispiel
    • die Wolle, das Haar hat sich zu einem einzigen Fitz verwirrt
  2. Aufregung, Ärger, Mühe
    Beispiel
    • sie hatte ihren Fitz, mit der Arbeit fertig zu werden

Herkunft

mittelhochdeutsch vitz, Fitze

Grammatik

der Fitz; Genitiv: des Fitzes

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?