Fes­ton, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[fɛsˈtɔ̃ː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Fes|ton

Bedeutungen (2)

  1. Schmuckmotiv von bogenförmig durchhängenden Gewinden aus Blumen, Blättern oder Früchten an Gebäuden oder in der Buchkunst
  2. mit Zierstichen gestickter bogen- oder zackenförmiger Rand eines Stück Stoffs

Herkunft

lateinisch-vulgärlateinisch-italienisch-französisch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?