Don­qui­chot­tis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Donquichottismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Don|qui|chot|tis|mus

Bedeutung

Hang zu törichten, aussichtslosen Unternehmungen; Bestreben, Drang, etwas Törichtes, Aussichtsloses zu tun

Grammatik

der Donquichottismus; Genitiv: des Donquichottismus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?