Di­wan, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Diwan

Rechtschreibung

Worttrennung
Di|wan
Beispiel
[Goethes] „Westöstlicher Diwan“

Bedeutungen (3)

  1. niedriges Liegesofa
    Gebrauch
    veraltend
  2. orientalische Gedichtsammlung
    Gebrauch
    Literaturwissenschaft
  3. (in asiatischen Staaten, besonders im Osmanischen Reich) Staatsrat
    Gebrauch
    früher

Herkunft

französisch divan, italienisch divano < türkisch divan < persisch dīwān = Schreib-, Amtszimmer

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?