Dis­kont, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Bankwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Diskont

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|kont

Bedeutungen (2)

  1. bei Ankauf einer noch nicht fälligen Zahlung, besonders eines Wechsels, abgezogener Zins; Vorzinsen
  2. Kurzform für
    Diskontsatz

Herkunft

älter italienisch disconto, zu mittellateinisch discomputare = abrechnen, aus lateinisch dis- = auseinander und computare, Computer

Grammatik

der Diskont; Genitiv: des Diskonts, Plural: die Diskonte, Diskonto, der Diskont; Genitiv: des Diskont[s], Plural: die Diskonts und Diskonti

Singular Plural
Nominativ der Diskont die Diskonte
Genitiv des Diskonts der Diskonte
Dativ dem Diskont den Diskonten
Akkusativ den Diskont die Diskonte
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?