Dau­be, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Daube

Rechtschreibung

Worttrennung
Dau|be

Bedeutungen (2)

  1. gebogenes Seitenbrett eines Fasses oder eines ähnlichen Holzgefäßes
  2. hölzerner Würfel als Ziel beim Eisschießen

Herkunft

wahrscheinlich beeinflusst von französisch douve < mittellateinisch dova, Nebenform von: doga < spätlateinisch doga, wohl < griechisch dochḗ = Behälter

Grammatik

die Daube; Genitiv: der Daube, Plural: die Dauben

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?