Cor­don bleu, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Kochkunst
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[kɔrdɔ̃ˈbløː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Cor|don bleu

Bedeutung

mit gekochtem Schinken und Käse gefülltes, paniertes und gebratenes [Kalbs]schnitzel

Herkunft

französisch cordon bleu = blaues (Ordens)band, umgangssprachlich scherzhaft auch: hervorragender Koch, hervorragende Köchin (übertragen von der Bedeutung „Träger eines hohen Verdienstordens“)

Grammatik

das Cordon bleu; Genitiv: des Cordon bleu, Plural: die Cordons bleus [kɔrdɔ̃ˈbløː]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?