Chlor­kalk, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Chemie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Chlorkalk

Rechtschreibung

Worttrennung
Chlor|kalk

Bedeutung

als Bleich- und Desinfektionsmittel verwendetes, durch Umsetzen von Chlor mit gelöschtem Kalk entstehendes weißes, stark riechendes Pulver

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Chlorkalk die Chlorkalke
Genitiv des Chlorkalkes, Chlorkalks der Chlorkalke
Dativ dem Chlorkalk den Chlorkalken
Akkusativ den Chlorkalk die Chlorkalke
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?