Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bre­zel, die oder das

Wortart: Substantiv, feminin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bre|zel

Bedeutungsübersicht

Brezel
© MEV Verlag, Augsburg
salziges, in Natronlauge getauchtes oder süßes Gebäckstück von einer charakteristischen, geschlungenen Form

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu Brezel

Salzbrezel; (bayrisch, österreichisch) Brezen; (landschaftlich) Laugenbrezel

Aussprache

Betonung: Brezel🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch brēzel, althochdeutsch brez[i]tella, brecedela, wohl Verkleinerungsform von lateinisch brachium = Unterarm (die Form der Brezel erinnert an verschlungene Arme)

Grammatik

die Brezel; Genitiv: der Brezel, Plural: die Brezeln, österreichisch auch: das Brezel; Genitiv: des Brezels, Plural: die Brezel

Blättern