Bo­ßel, der oder die

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, feminin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Boßel

Rechtschreibung

Worttrennung
Bo|ßel

Bedeutung

beim Boßeln verwendete [mit Blei gefüllte] Kugel aus Hartholz oder Hartgummi

Herkunft

aus dem Niederdeutschen; vgl. mittelhochdeutsch bōʒen = stoßen, Kegel schieben

Grammatik

der Boßel; Genitiv: des Boßels, Plural: die Boßel oder die Boßel; Genitiv: der Boßel, Plural: die Boßeln

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?