Bla­ma­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[blaˈmaːʒə]
österreichisch meist:
[…ʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bla|ma|ge

Bedeutung

beschämender, peinlicher Vorfall, Bloßstellung

Beispiel
  • eine große Blamage

Herkunft

französierende Bildung zu blamieren

Grammatik

die Blamage; Genitiv: der Blamage, Plural: die Blamagen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?