Be­san, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Besan

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|san

Bedeutungen (2)

  1. Segel am hintersten Mast
    Beispiel
    • den Besan setzen

Herkunft

älter niederländisch besane < italienisch mezzana, eigentlich weibliche Form von: mezzano = mittlerer < lateinisch medianus (mit unklarer Bedeutungsentwicklung)

Grammatik

der Besan; Genitiv: des Besans, Plural: die Besane

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?