Bei­ge­schmack, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Beigeschmack
Lautschrift
[ˈbaɪ̯ɡəʃmak]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bei|ge|schmack

Bedeutung

zusätzlicher, den eigentlichen Geschmack von Esswaren meist beeinträchtigender Geschmack

Beispiel
  • ein bitterer, unangenehmer Beigeschmack

Grammatik

der Beigeschmack; Genitiv: des Beigeschmack[e]s

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?