Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Aus­hub, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: Tiefbau
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Aus|hub

Bedeutungsübersicht

  1. das Ausheben von Erde, Erdmassen beim Herstellen von Gräben, Einschnitten, Baugruben
  2. ausgehobene Erde, Erdmassen

Aussprache

Betonung: Aushub

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Aushubdie Aushube
Genitivdes Aushubes, Aushubsder Aushube
Dativdem Aushubden Aushuben
Akkusativden Aushubdie Aushube

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Ausheben von Erde, Erdmassen beim Herstellen von Gräben, Einschnitten, Baugruben

    Beispiel

    mit dem Aushub beginnen
  2. ausgehobene Erde, Erdmassen

    Beispiel

    den Aushub abtransportieren

Blättern