aus­hun­gern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aushungern

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|hun|gern

Bedeutungen (2)

  1. [bis zur völligen Entkräftung] hungern lassen
    Beispiel
    • unsere Leute werden vor unseren Augen ausgehungert
  2. (eine Gruppe von Eingeschlossenen, eine Stadt o. Ä.) durch Hungernlassen zur Kapitulation o. Ä. zwingen
    Beispiel
    • die Stadt, die Belagerten, die Eingeschlossenen aushungern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?