Ar­bi­t­ra­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Arbitrage
Lautschrift
🔉[arbiˈtraːʒə]
österreichisch meist:
[…ʃ]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Ar|bi|tra|ge
Alle Trennmöglichkeiten
Ar|bi|t|ra|ge

Bedeutungen (2)

  1. Entscheidung eines Streits durch ein Schiedsgericht
    Gebrauch
    Handelsrecht
  2. Ausnutzung von Kurs- oder Preisunterschieden an verschiedenen Börsen bzw. Märkten
    Gebrauch
    Wirtschaft, Börsenwesen

Herkunft

französisch arbitrage, zu: arbitrer = als Schiedsrichter auftreten < lateinisch arbitrari

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?