An­ti­phra­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Rhetorik, Stilkunde
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Antiphrase

Rechtschreibung

Worttrennung
An|ti|phra|se

Bedeutung

Wortfigur, die das Gegenteil des Gesagten meint (z. B. ironisch: eine schöne Bescherung!)

Herkunft

griechisch-lateinisch; „Gegenbenennung“

Grammatik

die Antiphrase; Genitiv: der Antiphrase, Plural: die Antiphrasen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?