Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Amei­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Amei|se

Bedeutungsübersicht

Ameise - Ameise beim Tragen eines Blattes
Ameise beim Tragen eines Blattes - © MEV Verlag, Augsburg
kleineres, in vielen Arten auftretendes, meist rotbraunes bis schwärzliches, Staaten bildendes Insekt, dessen Bau häufig die Form eines Haufens hat und für das sein als emsig empfundenes Tätigsein charakteristisch ist

Beispiele

  • sie ist fleißig wie eine Ameise
  • hier wimmelt es von Ameisen

Aussprache

Betonung: Ameise🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch āmeiʒe, althochdeutsch āmeiʒa, zu althochdeutsch meiʒan = (ab)schneiden, eigentlich = die Abgeschnittene, wohl nach dem scharfen Einschnitt zwischen Vorder- und Hinterkörper

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ameisedie Ameisen
Genitivder Ameiseder Ameisen
Dativder Ameiseden Ameisen
Akkusativdie Ameisedie Ameisen

Blättern