strun­zen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: besonders [süd]westdeutsch
Wort mit gleicher Schreibung: strunzen (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: strun|zen
Beispiel: du strunzt

Bedeutungsübersicht

prahlen

Beispiel

mit dem neuen Fahrrad strunzen

Synonyme zu strunzen

angeben, sich aufblähen, dick auftragen, eingebildet sein, großtun, übertreiben

Aussprache

Betonung: strụnzen

Herkunft

ursprünglich = umherschweifen, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich strunze ich strunze  
  du strunzt du strunzest strunz, strunze!
  er/sie/es strunzt er/sie/es strunze  
Plural wir strunzen wir strunzen  
  ihr strunzt ihr strunzet
  sie strunzen sie strunzen  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich strunzte ich strunzte
  du strunztest du strunztest
  er/sie/es strunzte er/sie/es strunzte
Plural wir strunzten wir strunzten
  ihr strunztet ihr strunztet
  sie strunzten sie strunzten
Partizip I strunzend
Partizip II gestrunzt
Infinitiv mit zu zu strunzen

Blättern

↑ Nach oben