Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rank

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: rank
Beispiel: rank und schlank

Bedeutungsübersicht

(besonders von jungen Menschen) schlank und zugleich geschmeidig (2); von hohem, geradem Wuchs

Beispiele

  • ein rankes Mädchen
  • <in übertragener Bedeutung>: eine ranke Birke

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

rank und schlank (schlank und geschmeidig)

Synonyme zu rank

grazil, schlank

Aussprache

Betonung: rạnk🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch ranc = schlank, dünn, eigentlich = aufgerichtet, gereckt

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-ranker-ranke-rankes-ranke
Genitiv-ranken-ranker-ranken-ranker
Dativ-rankem-ranker-rankem-ranken
Akkusativ-ranken-ranke-rankes-ranke

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderrankedierankedasrankedieranken
Genitivdesrankenderrankendesrankenderranken
Dativdemrankenderrankendemrankendenranken
Akkusativdenrankendierankedasrankedieranken

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinrankerkeinerankekeinrankeskeineranken
Genitivkeinesrankenkeinerrankenkeinesrankenkeinerranken
Dativkeinemrankenkeinerrankenkeinemrankenkeinenranken
Akkusativkeinenrankenkeinerankekeinrankeskeineranken

Blättern

↑ Nach oben