Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schlank

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schlank
Beispiele: auf die schlanke Linie achten; Kleider, Fitnessprogramme, die schlank machen oder schlankmachen

Bedeutungsübersicht

  1. wohlproportioniert groß und zugleich schmal gewachsen, geformt
  2. (landschaftlich) in der Bewegung nicht irgendwie behindert und daher entsprechend schnell

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu schlank

dünn, hochgewachsen, nicht dick, schmal, sportlich; (gehoben) rank; (Fachsprache) schlankwüchsig; (Medizin, Anthropologie) leptosom

Aussprache

Betonung: schlạnk
Lautschrift: [ʃlaŋk] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) slanc = mager, mittelniederdeutsch slank = biegsam, verwandt mit schlingen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivschlank
Komparativschlanker
Superlativam schlankesten, schlanksten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-schlanker-schlanke-schlankes-schlanke
Genitiv-schlanken-schlanker-schlanken-schlanker
Dativ-schlankem-schlanker-schlankem-schlanken
Akkusativ-schlanken-schlanke-schlankes-schlanke

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderschlankedieschlankedasschlankedieschlanken
Genitivdesschlankenderschlankendesschlankenderschlanken
Dativdemschlankenderschlankendemschlankendenschlanken
Akkusativdenschlankendieschlankedasschlankedieschlanken

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinschlankerkeineschlankekeinschlankeskeineschlanken
Genitivkeinesschlankenkeinerschlankenkeinesschlankenkeinerschlanken
Dativkeinemschlankenkeinerschlankenkeinemschlankenkeinenschlanken
Akkusativkeinenschlankenkeineschlankekeinschlankeskeineschlanken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. wohlproportioniert groß und zugleich schmal gewachsen, geformt

    Beispiele

    • eine schlanke Figur
    • schlanke Hände
    • ein Mädchen von schlankem Wuchs
    • <in übertragener Bedeutung>: schlanke Pappeln, Säulen, Türme
    • <in übertragener Bedeutung>: ein Unternehmen schlanker machen (die Mitarbeiterzahl reduzieren)
  2. in der Bewegung nicht irgendwie behindert und daher entsprechend schnell

    Gebrauch

    landschaftlich

    Beispiel

    in schlankem Galopp

Blättern

↑ Nach oben