Duden Suchbox

erträglich

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/643355/revisions/1307825/view


er­träg­lich

Wortart: Adjektiv

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
er|träg|lich

Synonyme zu erträglich

annehmbar, auskömmlich, ausreichend, befriedigend, brauchbar, durchschnittlich, einigermaßen, ganz gut, hinlänglich, hinreichend, leidlich, passabel, tauglich, zufriedenstellend; (bildungssprachlich) akzeptabel, medioker; (umgangssprachlich) mittel[gut]; (umgangssprachlich scherzhaft) durchwachsen, manierlich, mittelprächtig; (österreichisch und schweizerisch, sonst veraltet) etwelchermaßen

Aussprache

Betonung:
erträ̲glich

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Bedeutungen und Beispiele

  1. sich ertragen lassend

    Beispiele

    • die Hitze ist [gerade noch] erträglich
    • <substantiviert>: das überschreitet die Grenze, das Maß des Erträglichen
  2. nicht besonders schlecht; leidlich

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    er hat ein erträgliches Auskommen

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Richtiges und gutes Deutsch

lieferbar in ca. 2-6 Tagen
ab 19,95 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts