Re­pu­ta­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Re|pu|ta|ti|on

Bedeutungsübersicht

[guter] Ruf

Beispiel

ein Wissenschaftler von internationaler Reputation

Synonyme zu Reputation

Achtung, Anerkennung, guter Name/Ruf, Hochachtung, Hochschätzung, hohes Ansehen; (gehoben) Wertschätzung; (bildungssprachlich) Nimbus, Renommee; (bayrisch, österreichisch) Anwert; (veraltend) Ästimation, Schätzung

Aussprache

Betonung: Reputation

Herkunft

französisch réputation = Ruf, Ansehen < lateinisch reputatio = Erwägung, Berechnung, zu: reputare = be-, zurechnen

Grammatik

  Singular
Nominativ die Reputation
Genitiv der Reputation
Dativ der Reputation
Akkusativ die Reputation

Blättern

↑ Nach oben