Emis­si­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Emis|si|on

Bedeutungsübersicht

    1. (Finanzwesen) Ausgabe von Wertpapieren oder Geld, ihre Einführung in den Verkehr
    2. (Finanzwesen) Wertpapier
  1. Ausgabe von Briefmarken, ihre Einführung in den Verkehr
    1. das Ausströmen verunreinigender Stoffe, schädlicher Energien in die Umwelt
    2. verunreinigender Stoff; Schadstoff
  2. (Physik) Aussendung von elektromagnetischen Teilchen oder Wellen
  3. (schweizerisch) Rundfunksendung

Synonyme zu Emission

Ausgabe; Verkauf

Aussprache

Betonung: Emission

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Emission die Emissionen
Genitiv der Emission der Emissionen
Dativ der Emission den Emissionen
Akkusativ die Emission die Emissionen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Ausgabe von Wertpapieren oder Geld, ihre Einführung in den Verkehr

      Herkunft

      (französisch émission <) lateinisch emissio = das Herausschicken, Ausströmenlassen

      Gebrauch

      Finanzwesen

      Beispiel

      eine Emission französischer Staatsanleihen
    2. Wertpapier

      Gebrauch

      Finanzwesen

      Beispiel

      Emissionen mit langen Laufzeiten
  1. Ausgabe von Briefmarken, ihre Einführung in den Verkehr
    1. das Ausströmen verunreinigender Stoffe, schädlicher Energien in die Umwelt

      Beispiel

      die Emission von Treibhausgasen
    2. verunreinigender Stoff; Schadstoff

      Grammatik

      meist im Plural
  2. Aussendung von elektromagnetischen Teilchen oder Wellen

    Gebrauch

    Physik

  3. Rundfunksendung

    Gebrauch

    schweizerisch

Blättern

↑ Nach oben