„Website“ oder „Webseite“?

Eine Webseite macht noch keine Website. Sie taugt aber durchaus zur Homepage. Die wiederum kann auch die ganze Site bezeichnen. Noch Fragen? Hier entlang.

Die Wörter „Website“ und „Webseite“ werden oft synonym verwendet. Streng genommen handelt es sich aber um zwei unterschiedliche Dinge: Websites bestehen praktisch immer aus mehreren einzelnen Webseiten.

Was ist eine Website?

Website ist die deutsche Entlehnung des englischen web site. Das web steht darin für World Wide Web und site für Platz, Stelle. Es handelt sich also um die Gesamtheit der hinter einer Domain (wie duden.de) stehenden Webseiten. Webpräsenz oder Internetauftritt sind Wörter, die in etwa das gleiche meinen wie Website. Sie sind ein wenig in die Jahre gekommen, werden aber immer noch verwendet. Als Kurzform von „Website“ ist auch das Wort „Site“ gebräuchlich.

Was ist eine Webseite?

Webseite ist die deutsche Entlehnung des englischen web page. Mit page ist ursprünglich eine einzelne Buchseite gemeint. Das Konzept der Buchseite wurde in den Neunzigerjahren auf sogenannte Hypertextdokumente (HTML-Seiten) im World Wide Web übertragen. Diese Dokumente sind über Verweise, sogenannte Links, miteinander verbunden.

Wenn Sie einen Blick in die Adressleiste des Browsers werfen, sehen Sie, dass die Seite, auf der Sie sich gerade befinden, unter dem Pfad https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/website-oder-webseite/ erreichbar ist. Diese Seite ist wie Hunderttausende anderer Webseiten Teil der Duden-Website.

Was ist eine Homepage?

Die Webseite, die als Erstes angezeigt wird, wenn eine Domain wie duden.de ohne weitere Adressergänzung aufgerufen wird, ist die Homepage bzw. die Startseite. Die Homepage der Duden-Website erreichen Sie also unter https://www.duden.de. Auch die Homepage ist folglich eine eigene Webseite. Bisweilen kann mit „Homepage“ aber auch die gesamte Website gemeint sein.

Falls Sie sich übrigens fragen, wie man Webadressen optimal in Fließtexte einfügt, dann werden Sie in unserer neuen Wissensrubrik „Digital“ fündig.

Alle Artikel in Digital (9)

Worttrennung bei URLs und Mailadressen

Zur Rechtschreibung und Zeichensetzung bei URLs haben wir Ihnen bereits einige Empfehlungen gegeben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Missverständnisse bei URLs vermeiden können, die durch die automatische Worttrennung („Silbentrennung“) am Zeilenumbruch entstehen.

URLs und Mail­adressen: Recht­schreibung und Zeichen­setzung

Kennen Sie duden.de? Oder doch eher Duden.de? Würden Sie diese URL am Satzanfang groß- oder kleinschreiben? Und setzen Sie einen Punkt, wenn die URL am Satzende steht? Wie auch immer Sie sich entscheiden: Unsere Empfehlungen zur Rechtschreibung und Zeichensetzung bei Web- und Mailadressen finden Sie in diesem Wissensartikel.