Maßgebend und maßgeblich

Kennen Sie den Unterschied zwischen maßgebend und maßgeblich? Wenn nicht, hoffen wir mit diesem Artikel maßgeblich zu Ihrem Wissenszuwachs beizutragen.

Es gibt ja solche Wörtchen, die fast gleich klingen und die in ähnlichen Kontexten auftauchen, aber dennoch unterschiedliche Bedeutungen tragen. Das bekannteste Pärchen ist wohl anscheinendscheinbar.

Ganz so massiv sind die Unterschiede zwischen maßgebend und maßgeblich nicht. In den meisten Sätzen lassen sie sich tatsächlich synonym verwenden. Beide Adjektive bedeuten „das Handeln oder Urteilen bestimmend; entscheidend, wichtig“. Doch ist maßgebend, welches von der Bildungsweise als Partizip her noch näher am zugrunde liegenden Verb ist, stärker auf die Zukunft gerichtet als maßgeblich. Wenn also jemand maßgeblich an etwas beteiligt ist, ist er in besonderem Maße, entscheidend beteiligt. Ist er jedoch maßgebend beteiligt, so bestimmt er auch die weitere Richtung der Entwicklung. Entsprechend sind maßgebliche Personen wichtig für z. B. ein Projekt, aber die maßgebenden Personen bestimmen darüber, wie es mit dem Projekt weitergeht, geben also den weiteren Verlauf vor.

Manchmal ist eins der beiden Wörter von vornherein ausgeschlossen. So passt z. B. nur maßgeblich in diesen Fällen: Das Gelingen des Austauschs hängt maßgeblich von den beteiligten Personen ab, denn die maßgeblichen Köpfe auf beiden Seiten müssen eng zusammenarbeiten. Hier wären die maßgebenden Köpfe tatsächlich etwas ganz anderes, nämlich diejenigen Köpfe im konkreten Sinne, die das Maß vorgeben würden – z. B. für einen Hutmacher.

 

Alle Artikel in Bedeutung (176)

Fachsprache – Alltagssprache

Kennen Sie auch jemanden, der sich gerne darüber beschwert, wenn Dinge nicht „korrekt“ bezeichnet werden? Dahinter steckt der hehre Anspruch, fachsprachliche Bezeichnungen auch im Alltag zu verwenden. Warum nicht jede Lampe eine Leuchte ist, aber man auch mal alle fünfe gerade sein lassen darf, lesen Sie hier.

„Website“ oder „Webseite“?

Eine Webseite macht noch keine Website. Sie taugt aber durchaus zur Homepage. Die wiederum kann auch die ganze Site bezeichnen. Noch Fragen? Hier entlang.